Fahrradtour durch den Belovezhskaya Pushcha Nationalpark

Fahrradtour durch den Belovezhskaya Pushcha Nationalpark auf der Suche nach dem europäischen Bison!

Wenn Sie in Belarus sind, dann ist ein Besuch in diesem Wald ein muss.
Eingang zu dem Wald ist kostenlos, man kann zu Fuß gehen und sich um sehen und dabei nichts bezahlen. Man kann nicht mit dem Fahrzeug in der Park fahren, so kann man nur zu Fuß. Sie können allerdings ein Fahrrad mieten.Es gibt eine Anzahl von verschiedenen Routen durch den Wald,wir haben uns entschieden für 27 km!

Toller Ort für Radfahren, viel frische Luft, billiges und das leckere Essen. Sie können auch Bisons und einige andere Tiere sehen, besuchen Sie die Residenz des belorussische Santa Claus und einige Museen.
Santa Claus hatte sich mit uns auf deutsch unterhalten

Nationalpark Belaweschskaja Puschtscha

Der Nationalpark Belaweschskaja Puschtscha im Westen von Weißrussland ist der letzte ursprüngliche Urwald Europas und letztes Rückzugsgebiet der Wisente, der europäischen Bisons.
Der Belaweschskaja Puschtscha Nationalpark umfasst in Weißrussland die Oblaste (Bezirke) Brest und Hrodna und liegt knapp 350km südlich der weißrussischen Hauptstadt Minsk. Das Gebiet des Biosphärenreservats befindet sich auf knapp 150 bis 200m Seehöhe und umfasst eine Fläche von insgesamt knapp 2.000km2, von denen knapp 1.800km2in Weißrussland liegen. Knapp 900km2davon sind als Nationalpark und Weltnaturerbe geschützt und an die 50km2stehen unter so strengem Schutz, dass sie von Touristen nur mit einem Führer betreten werden dürfen. Diese dürfen sich auch nur auf den festgelegten Wegen durch den prachtvollen Mischwald bewegen, der Rest des Urwaldes darf nur mit Sondergenehmigung zum Beispiel zu Forschungszwecken betreten werden. Auch die Erhaltung der Wege erfolgt mit streng natürlichen Mitteln, umgestürzte Bäume werden ohne maschinelle Hilfe von Hand abtransportiert.

Eine unvergessliche Reise nach Belarus (Weissrussland) – Teil 2

Am 6.05.18 um 8.07 wir sind in Brest angekommen! Da hat auf uns schon Andrej gewartet.Wer  Andrej ist ? Andrej ist unser Busfahrer aus Gomel .Gomel liegt ca. 530 km von Brest entfernt.Danach haben wir uns auf dem Weg gemacht Richtung Kamenjuki zum Hotel am Urwald „Beloweschskaja  Puschtscha“

Eine unvergessliche Reise nach Belarus (Weissrussland)

In der Zeit vom 5.05.18-14.05.18 reisten wir durch Belarus. Die Reise ermöglicht ein Eintauchen in Kultur und Geschichte sowie eine Auseinandersetzung mit Gesellschaft und Alltag dieses spannenden und unbekannten Landes mitten in Europa.